C-5: Erziehungspartnerschaft von Schule und Elternhaus

St. Hildegardis-Gymnasium

Eltern engagieren sich:

  • In den Gremien der Schulmitwirkung (Klassen- ,Jahrgangs- und  Schulpflegschaft).
  • In Schul- und Fachkonferenzen.
  • In Projektgruppen und Schulveranstaltungen.
  • Im Schulorchester oder im Schüler-Eltern-Lehrer-Chor
  • Als Ansprechpartner an den Tagen der offenen Tür oder bei der Einschulung der Schülerinnen der neuen Klassen 5.
  • Beim Gedankenaustausch an Elternstammtischen.
  • Bei der Aufsicht in der Schülerbibliothek 

 Schulprogrammgliederung

  •  Unseren Schülerinnen bieten wir,…
  •  Unsere Schülerinnen fördern wir,…
  •  Von unseren Schülerinnen fordern wir,…
  •  Von unseren Lehrern erwarten wir,…
  •  Von unseren Eltern wünschen wir,…

 Die Säule der fachwissenschaftlichen Bildung

Von unseren Eltern wünschen wir

  • Unterstützung der Schule bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.
  • Ein waches Interesse am Lernfortschritt der Schülerinnen.
  • Ein waches Interesse für die Lerninhalte.
  • Eine aufmerksame Beobachtung des Arbeits-verhaltens und der Arbeitssorgfalt der Schülerinnen.
  • Die Bereitschaft zu offenen Gesprächen mit den Lehrerinnen und Lehrern.

 Die Säule der musikalisch-künstlerischen Bildung

Von unseren Eltern wünschen wir:

  • Unterstützung der Schülerinnen bei musikalischen und künstlerischen Projekten und Veranstaltungen.
  • Teilnahme an kulturellen schulischen Veranstal-tungen.
  • Bereitschaft, schulkulturelle Veranstaltungen mitzugestalten.

 Die Säule der sozialen Bildung

Von unseren Eltern wünschen wir:

  • Unterstützung der schulischen Bemühungen um die Entwicklung und Förderung der sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen.
  • Offenheit gegenüber sozial-caritativen Projekten.
  •  Bereitschaft zur Mitgestaltung sozial-caritativer und gemeinschafts-
  • fördernder Projekte (Charity-Walk, Bazare, Schulfeste, usw.)
  • Bereitschaft, Aufgaben für die Schul-Gemeinschaft zu übernehmen
  • (Klassen-, Jahrgangs-, Schulpfleg-schaft, Schulkonferenz)

 Die Säule religiöser Bildung

Von unseren Eltern wünschen wir:

    • Bereitschaft, die religiöse Erziehung der Schülerinnen mitzutragen und

mitzugestalten.

  • Offenheit für religiöse Fragestel-lungen.
  • Teilnahme an religiösen Veranstaltun-gen der Schule (z.B. Patronatsfest)

 Im Aktiv-Team haben sich Eltern gefunden, die Schulfeiern vorbereiten.

 Im Eltern-Lehrer-Forum (ELF)

treffen sich Eltern und Lehrer zum zwanglosen Gedankenaustausch zu aktuellen schulischen Themen. Dazu werden in der Regel Fachleute von außen eingeladen.

Zu speziellen Schulentwicklungsfragen setzen sich Eltern, Lehrer und Schulleitung zusammen, um konzeptionelle Ideen auszutauschen

( z.B. Ganztagkonzeption)