A6: „KESS-ERZIEHEN“ macht Mut

(Auszug aus „KESS-ERZIEHEN“ , Manual der Kursleitung, 2009)

Ein Kind braucht ERMUTIGUNG wie die Pflanze das Wasser  (R. Dreikurs)

Impuls: ERMUTIGUNG

Ermutigung ist ständig notwendig!

Durch sie lernen Kinder, ihre eigenen Stärken und besonderen Qualitäten zu schätzen

Durch Ermutigung lernen Kinder  Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Ermutigung ist grundsätzlich:

  • jedes Wort,
  • jede Handlung 
  • jedes Signal

der Aufmerksamkeit und Zuwendung, die Ihr Kind in seinen sozialen Grundbedürfnissen anspricht!

nämlich

  • dazugehören,
  • wichtig sein,
  • sich fähig
  • sich geborgen fühlen.

Es kann sein, dass Sie das Kind durch einen Edelsteinmoment ermutigen,

dadurch, dass Sie es bemerken, wenn es Fortschritte macht oder etwas Neues versucht,

oder einfach dadurch, dass Sie an seine Fähigkeiten und Stärken glauben und

entsprechend handeln.

Beachten Sie!!! Schränken Sie eine Ermutigung nicht durch entmutigende Zusätze

(.. aber…) ein.

Zurück zum Anfang Themenkomples1: Startseite