C2: Gestalten sie ein lernfreudiges Zuhause

Geben Sie Lernanreize und Wir-Gefühl-Stärkung durch Familienprojekte.

(gemeinsamer Sport, gemeinsame Museen-, Theater- und Konzertbesuche, Spielabende, Bastel- und Gestaltungszeiten, VHS-Kurse usw.)

  • Wecken und unterstützen Sie die Interessen Ihres Kindes.
  • Gemeinsame Mahlzeiten und Gesprächszeiten sind unerlässlich. Sie fördern die wechselseitige Anteilnahme am Tagesgeschehen und den Zusammenhalt. Haben Sie Zeit füreinander.
  • Setzen Sie Ihrem Kind das Essen nicht einfach vor, sondern essen Sie gemeinsam und warten Sie mit dem Aufstehen, bis alle fertig sind.
  • Erledigen Sie die elterlichen Hausaufgaben: (siehe auch Timm, 2009)
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind vorbereitet zur Schule geht – dazu gehört auch die Materialbesorgung.
  • Sorgen Sie für einen angemessenen, ruhigen häuslichen Arbeitsplatz Ihres Kindes.
  • Sorgen Sie für einen gegliederten Tagesablauf mit verlässlichen Rhythmen und Ritualen.
  • Sorgen Sie für eine ausgewogene Ernährung
  • Bringen Sie eine hohe aber realistische Leistungserwartung zum Ausdruck.
  • Nehmen Sie Anteil an schulischen Ereignissen, an schulischen Erlebnissen und am Lernerfolg Ihres Kindes.

Zurück zum Anfang Themenkomplex3: Startseite